Windkraft, Indien

Projektübersicht

Im Bundesstaat Rajasthan in Indien sind mehrere Windparkprojekte errichtet worden. Die Windkraftanlagen dieser Windparks liefern erneuerbare Energien an den Bundesstaat und das nördliche regionale Stromversorgungsnetz. Die Errichtung dieser Windparks trägt zu einer starken Reduzierung der Treibhausgasemissionen bei, indem der ansonsten aus fossilen Brennstoffen, z. B. in Kohlekraftwerken erzeugte Strom, ersetzt wird. Die Projekte tragen zudem zu einer Verbesserung der Lebensbedingungen der lokalen Bevölkerung bei, da langfristige Arbeitsplätze und Kapazitätsmöglichkeiten geschaffen und die Sicherheit inländischer Energievorräte gesteigert und gleichzeitig Indiens Abhängigkeit von Energieimporten reduziert werden. Indem erneuerbare Energiequellen genutzt und dadurch nicht-erneuerbare natürliche Ressourcen ersetzt werden, steigern diese Windparkprojekte die nachhaltige ökonomische und ökologische Entwicklung sowohl vor Ort in Rajasthan als auch allgemein in Indien.

Projektbeschreibung

Das gebündelte Projekt mit einer Gesamtleistung von 113,59 MW besteht aus 177 Windkraftanlagen der Typen E-30 mit 230 kW, E-40 mit 600 kW und E-48 mit 800 kW. Enercon India Ltd. ist der Anlagenlieferant und Vertragspartner für den Betrieb und die Wartung dieser Projekte. Der erzeugte Strom wird basierend auf einem langfristigen Stromabnahmevertrag an Rajasthan Rajya Vidyut Prasaran Nigam Ltd. / Jodphur Electricity Distribution Company Ltd. geliefert.

Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung

Dieses gebündelte Projekt zur Nutzung von Windenergie leistet einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung durch:

  • Schaffung von mehr als 100 Arbeitsplätzen in der Region Jaisalmer.
  • Durch die Ausbildung lokaler Wartungstechniker werden Kenntnisse und Technologien weitergegeben.
  • Lokale Beschaffungspolitik und -praktiken.
  • Der Bedarf an mit fossilen Brennstoffen erzeugtem Strom in Indien wird reduziert.
  • Die Abhängigkeit von Treibstoffimporten wird reduziert und die Energiesicherheit erhöht.
  • Beitrag zur Entwicklung einer erneuerbaren Energieindustrie.

Weitere Informationen finden Sie unter: targetneutral@bp.com