Kleinstwasserkraft, China

Projektübersicht

Das Nanyangshang-Projekt ist ein Mikro-Laufwasserkraftprojekt in der abgeschiedenen Provinz Gansu. Das Projekt generiert umweltfreundliche Elektrizität für die lokale Stromversorgung und für seine eigene Infrastruktur und kommt außerdem den einheimischen Bauern durch den Bau eines lokalen Bewässerungssystem für die landwirtschaftlichen Erzeugnisse zugute.

Mikro-Laufwasserkraftprojekte erschaffen erneuerbare Energie, indem sie einige der Flussläufe durch ein Rohr oder einen Tunnel zu Elektrizität erzeugenden Turbinen umleiten. Das Wasser kehrt dann flussabwärts zu seiner ursprünglichen Laufrichtung zurück.

Projektbeschreibung

Das Projekt wurde von Nanyang Water Conservancy and Hydropower Development Co., Ltd. im autonomen Bezirk Linxia Hui entwickelt und beinhaltet den Bau und Betrieb eines Laufwasserkraftwerks am Standort in der Region Hezheng, im autonomen Bezirk Linxia Hui, Provinz Gansu. Die jährliche Stromgewinnung betrug im 5.944 MWh im Jahr 2008 und 6.073 MWh im Jahr 2009. Die durch das Projekt gewonnene Elektrizität wird über das Northwest China Power Grid (NWCPG) verteilt.

Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung

Das Nanyangshan-Projekt leistet einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung durch:

  • Schaffung eines lokalen Bewässerungssystem für landwirtschaftliche Nutzung.
  • Begrenzung von Energieknappheit in der Region, indem zu einer stabileren Energieversorgung beigetragen wird.
  • Verbesserung der Luftqualität durch die Verringerung von Schmutzstoffen wie Schwefeldioxid und Stickstoffoxiden, die durch die Energieerzeugung aus fossilen Brennstoffen entstehen.
  • Verbesserung der lokalen Lebensgrundlage durch die Schaffung von 15 dauerhaften Arbeitsplätzen.

Weitere Informationen finden Sie unter: targetneutral@bp.com