Kompostierung, Australien

Projektübersicht

Die Entsorgung von organischen Abfällen auf Mülldeponien gibt erhebliche Mengen Methan in die Atmosphäre ab. Natural Recovery Systems hat ein Verfahren entwickelt, mit dem organische Abfälle getrennt und in versiegelten Behältern eingeschlossen und kompostiert werden, wodurch verhindert wird, dass Emissionen in die Atmosphäre gelangen.

Dieses Projekt verringert außerdem die Nachfrage der Gemeinden nach Flächen für Mülldeponien, sammelt und recycelt verschmutztes, für das örtliche Grundwasser schädliches Wasser, verringert Geruchsbildung und die Anziehung von Ratten, Mäusen, Vögeln und Fliegen.

Projektbeschreibung

Das Projekt wurde im September 2001 in Betrieb genommen und verringert Treibhausgasemissionen, indem organische Abfälle von Mülldeponien getrennt und in versiegelten Behältern eingeschlossen werden, wodurch die Abgabe von Methan in die Atmosphäre verhindert wird.

Die Emissionsreduktion wird von GHD Pty Ltd. gemäß dem von der Abteilung des australischen Ministeriums für Umwelt und Kulturerbe zertifizierten „treibhausfreundlichen“ Programm des Australian Greenhouse Office (AGO) verifiziert. Durch die Akkreditierung wird gewährleistet, dass das Projekt sowohl behördliche als auch finanzielle zusätzliche Kriterien erfüllt. Das „Factors and Methods Workbook“ (Faktoren und Methoden-Arbeitsbuch) des AGO bildet die Grundlage für die Berechnungen, während die Buchführung in Übereinstimmung mit den „treibhausfreundlichen“ Projektanforderungen des Australian Greenhouse Office erfolgt. Sie basieren auf dem ERUPT-Programm, welches mit den WIR/WBCC-Methoden kompatibel ist und eine äquivalente Exaktheit bietet.

Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung

Zusätzlich zur Emissionsreduktion bietet das Projekt weitere Nachhaltigkeitsvorteile:

  • Trennung organischer Abfälle von der örtlichen Mülldeponie, wodurch die von der Mülldeponie ausgehende Umweltbelastung durch Methanemissionen reduziert werden sowie die Auswirkungen auf Oberflächen- und Grundwasser sowie auf Wohngebiete
  • Rückgewinnung wertvoller Nährstoffe, die, dem Boden zugeführt, das Pflanzenwachstum fördern
  • Verbesserung der Bodenstruktur durch Kompost
  • Gute Eigenschaften zur Feuchtigkeitserhaltung
  • Reduktion bodenbürtiger Krankheiten
  • Reduktion unserer Abhängigkeit vom Gebrauch von Pestiziden und Kunstdüngern
  • Reduktion der von Gemeinden benötigten Mülldeponien

Weitere Informationen finden Sie unter: targetneutral@bp.com