Castrol-Professional-Öle

L405_14_EXT_LOC02_dfc_fs_281-131635_1600x900-cropped

Für alle Produkte des Castrol-Professional-Sortiments wird der CO2-Fußabdruck anhand des vom World Business Council for Sustainable Development (Weltwirtschaftsrat für Nachhaltige Entwicklung) entwickelten Greenhouse Gas Protocol (GHG Protocol, eine Bilanzierungsrichtlinie für unternehmerische Treibhausgase) bewertet. Heute handelt es sich um das weltweit erste zertifizierte CO2-neutrale Öl, welches direkt an konzessionierte Kfz-Werkstätten für marktführende Fahrzeughersteller wie Ford und BMW verkauft wird.

Bei der Herstellung dieser Produkte wurde der CO2-Ausstoß reduziert, und das verbleibende CO2-Potenzial durch Ausgleichsprojekte von BP Target Neutral auf sechs Kontinenten neutralisiert. Dies bedeutet, dass Kunden beim Ölwechsel in ihrer Werkstatt jetzt CO2-neutrales Castrol-Motorenöl erhalten. Im Durchschnitt beläuft sich die Einsparung auf 8kg CO2 pro Wartungsbesuch.

Die Castrol-Professional-Produkte, EDGE Professional, MAGNATEC Professional und GTX Professional, sind allesamt nach BSI PAS2060 als CO2-neutral zertifiziert, einer britischen Norm zur Messung und zum Management des CO2-Fußabdrucks, den ein Produkt über seinen Lebenszyklus hinterlässt.