Wie der CO2-Ausgleich funktioniert

Loading video video59c32e101c10b ...

Endlich! Ein kurzer Film, der das Prinzip des CO2-Ausgleichs auf einfache Weise erklärt.

Empfinden Sie den ganzen Jargon über Klimawandel und CO2-Emissionen als etwas verwirrend? Sind Sie sich nicht darüber im Klaren, inwieweit eine Neutralisierung Ihres reisebezogenen CO2-Fußabdrucks die grüne Weltwirtschaft unterstützt? Möchten Sie gerne erfahren, was Windparks und Schweinefarmen gemeinsam haben? Würden Sie gerne wissen, wie Sie Ihren CO2-Fußabdruck beim Fahren reduzieren und den Restbetrag durch Ausgleiche neutralisieren könnten?

Selbst bei den entschiedensten Bemühungen wird es Ihnen nicht gelingen, Ihren CO2-Fußabdruck völlig zu eliminieren. Durch CO2-Ausgleich können wir diesen Restbestand neutralisieren2

Ausgleichen bedeutet, dass Sie mit der Zahlung einer kleinen Summe einen Beitrag zu Projekten leisten, die CO2-Emissionen reduzieren oder der Atmosphäre CO2 entziehen. Dies ist weitaus einfacher und wirkungsvoller, als wenn Sie es im Alleingang versuchen würden. Sie können etwa Projekte unterstützen wie die Schaffung eines Windparks, dessen CO2-Fußabdruck weitaus geringer ist als der eines herkömmlichen Kraftwerks, oder eine Aufforstungs- oder Waldschutzinitiative, um CO2 aus der Luft zu absorbieren.

BP Target Neutral, ein Programm auf Non-Profit-Basis, bietet Ihnen die Gelegenheit Ihren CO2-Fußabdruck auf kostengünstige und effiziente Weise auszugleichen.

BP Target Neutral identifiziert genehmigte, sorgfältig bewertete Projekte rund um den Erdball, bei denen CO2-reduzierende Maßnahmen unterstützt werden können. Die jährlichen Kosten, um den CO2-Fußabdruck eines einzelnen, durchschnittlichen, britischen Autofahrers auszugleichen, sind gering (ca. 7,85 £ pro Jahr) – und mit nur wenig Aufwand kann diese Summe erreicht und noch übertroffen werden, mithilfe der durch ‘Reduzieren und Ersetzen’ gewonnenen Ersparnisse des BP Target Neutral-Programms.

Das ist aber noch nicht alles.Die Projekte, die das CO2-Ausgleichsprogramm unterstützt, haben oft zusätzliche positive Auswirkungen wie die Schaffung von Arbeitsstellen vor Ort in der ländlichen Wirtschaft oder die Verbesserung der Luftqualität. Also trägt CO2-Ausgleich nicht nur dazu bei, dass Menschen umweltbewusster werden, sie bringt auch häufig gesellschaftliche und wirtschaftliche Vorteile mit sich.

Wir haben das Programm Target Neutral getauft, weil diese Non-Profit-Initiative Ihnen zum einen dabei hilft, Ihren reisebezogenen CO2-Fußabdruck zu reduzieren, und Ihnen zum anderen ein kostengünstiges Mittel in die Hand gibt, um Ihren CO2-Restbetrag zu neutralisieren und so einen Beitrag zur globalen CO2-Effizienz zu leisten.

Schauen Sie sich diesen Kurzfilm an, in dem Schriftsteller und Fernsehpersönlichkeit Adam Hart-Davis anschaulich erläutert, wie das Reduzieren und Neutralisieren (Ausgleichen) von CO2 in der Praxis funktioniert.